Seminar für psychodynamische
Pädagogik, Beratung und Therapie

Chemnitzer Straße 4
32657 Lemgo
05261 189565

 

Seminar-Räume:

Voßheider Straße 139

32657 Lemgo-Voßheide



Hinweise zum Widerrufsrecht

finden Sie im Impressum. 

 

Weiterbildung zum/zur

 

„Inklusionspädagoge/in“
Förderschwerpunkt: Wahrnehmung, Lernen und Verhalten

 

 

Die Forderung nach Inklusion von Kindern mit Auffälligkeiten und Behinderungen fordert Akzeptanz und individuelle pädagogische Zugänge, die der Einzigartigkeit jedes Kindes entsprechen. Inklusion ist die Teilhabe aller Kinder an gesellschaftlichen Prozessen, wie auch Bildungsangebote vom Kindergarten an. Gerade Kinder mit unspezifischen Diagnosen, die Verhaltensauffälligkeiten, emotionale Störungen und Lernprobleme aufweisen, erfahren oftmals mangelnde Toleranz und Förderung. Werden diese Kinder mit ihrer Problematik im pädagogischen Alltag nicht bewusst wahrgenommen, ist die Zugehörigkeit gefährdet. Anders als bei behinderten Kindern, sind die Hilfestellungen weniger konkret zu planen, nur gute Beobachtungsverfahren, Verständnis und komplexe pädagogische Strategien, verhelfen den betroffenen Kindern zur Teilhabe an Bildungsprozessen.

Deshalb widmet sich diese Weiterbildung insbesondere Kindern, die im pädagogischen Alltag keine angemessenen Verhaltensweisen finden, deren individuelle Lernprozesse differenzierte Methoden erfordern und deren Basiskompetenzen im Bereich der Wahrnehmung und Entwicklung Förderbedarf aufweisen.

 

Weiterbildungsstruktur:

 

  • Teilnahme an 18 Präsenztagen samstags 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr
    (11 Seminare á 45,00 € sowie 7 Hauptseminare á 50,00 €)
  • Zertifizierungsverfahren
    (135,00 €)

 - Änderungen vorbehalten -

 

 

 

Bitte fordern Sie den aktuellen Flyer  

zu dieser Weiterbildung bei uns an!

 

 

 

Fachbücher

für 
Pädagogik & Psychologie, 
Kinderbücher